3D-Fertigung - eine Investition in die Zukunft und für unsere Kunden!
3D-Fertigung Lohbrügge

Mit der zukunftsweisenden 3D-Fertigung in Hamburg Lohbrügge unter der fachlichen Leitung von Herrn Mirco Steinhorst bietet Köchling-Hörgeräte nun vielen Interessierten Kunden die Möglichkeit, in einem schnellen und hochpräzisen Verfahren Ohrpasstücke in Maßanfertigung für Sie als Hörgeräte-Kunden zu fertigen. Hörakustikermeister Mirco Steinhorst freut sich über viele neuen und bestehenden Kunden, die ab nun von der exakten und noch passgenauer gefertigten Ohrstücke profitieren werden. Köchling Hörsysteme kann nun unabhängiger und schneller für Sie fertigen, davon profitieren Sie als Kunde enorm!

3D-Fertigung erfolgt zentral für alle Filialen in Lohbrügge

Köchling-Hörgeräte trägt dazu bei, dass das Hören mit Hörgeräten nun noch komfortabler wird. Unsere Mitarbeiter in allen Filialen, ob Bergedorf, Lohbrügge, Reinbek, Wentorf, Winsen an der Luhe, Alsterdorf oder Harburg, können vor Ort Abdrücke von Ihren Ohren nehmen und senden diese dann postalisch an die Filiale Lohbrügge, wo 3D-Scanner und 3D-Drucker im firmeneigenen Labor bereit stehen. Und so funktioniert die 3D-Fertigung: Der Abdruck wird per Laserabtastverfahren dreidimensional erfaßt und als Datei von der EDV gespeichert. Diese wird dann am PC mit einem speziellen Programm zu einem virtuellen Ohrstück konfiguriert und anschließend an der 3D-Drucker übertragen. Aus lichthärtendem flüssigen Kunststoff entsteht dann durch einen Laserstrahl präzise Schicht für Schicht ihr neues Ohrstück. Das Verfahren ist schnell und genau und ermöglicht auch eine präzisere und deutlich schnellere Auftragsausführung, wenn beispielsweise Im-Ohr-Geräte oder Mini-Otoplastiken von Signia als Sonderanfertigungen bestellt werden. Köchling Hörgeräte verfügt über ein koordiniertes Bestellsystem und die entsprechenden Dateiformaten, um derlei Produkte zu fertigen.

3D-Fertigung kommt frisch vom Euha-Kongress

3D-Fertigung Euha-Kongress

Wie im zuvor publizierten Beitrag kommt die 3D-Fertigung frisch vom Euha-Kongress, der jedes Jahr im Oktober stattfindenen internationalen Fachmesse für Hörakustik. Von dort haben Herr Köchling und Frau Pfuhl die neue Technik mitgebracht. Köchling Hörgeräte investiert in die Zukunft und arbeitet stetig daran, Ihre Hörsysteme für Sie als Kunden noch passgenauer und qualitativ hochwertiger anzupassen. Und oben drein das ganze Paket in kürzerer Zeit. Die 3D-Fertigung ist so effektiv, dass wir nun gleich mehrere Tage Produktionszeit einsparen können in konstant hochwertiger Qualität!